Maschenstich im Muster

Read this post in English here: Kitchener stitch in pattern

Maschenstich – wie ging das nochmal?

Heute zeige ich Dir, wie man Maschen im Maschenstich schliesst, wenn Deine Socke – oder was auch immer Du verbinden möchtest – ein Muster hat.

Wenn Du eine kurze Erinnerung brauchst, wie Maschenstich funktioniert, habe ich ein Video für Dich auf meinem Youtubekanal, in dem ich eine Aranversion meiner Nightowl Socke verbinde (erhältlich bei Ravelry, Payhip und Lovecrafts)

Aber was, wenn die Spitze Deiner Socke nicht in Glatt Rechts gestrickt ist? Um herauszufinden, was wir dann tun müssen, schauen wir erst nochmal eine Glatt Rechts Spitze an, hier am Beispiel meiner Amour Fou Socke (erhältlich bei Ravelry, Payhip und Lovecrafts).

Maschenstich in Glatt Rechts

Wie Du weisst – oder gerade in meinem Video gesehen hast – besteht der Maschenstich aus verschiedenen Schritten, an deren Ende Du eine weitere Reihe Maschen kreiert hast.

Denke daran, dass die Unterfussmaschen auf der vorderen Nadel alle rechts erscheinen und die Oberfussmaschen auf der hinteren Nadel alle links erscheinen.

Um diese Maschen zu verbinden, gehen wir wie folgt vor:
Vorbereitung
Vorbereitung 1: Die Nadel wie links in die rechte Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen
Vorbereitung 2: Die Nadel wie rechts in die linke Masche auf der hinteren Nadel einstechen und den Faden durchziehen

Wiederholung:
Schritt 1: Die Nadel wie rechts in die rechte Masche auf der vorderen Nadel einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen
Schritt 2: Die Nadel wie links in die rechte Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen
Schritt 3: Die Nadel wie links in die linke Masche auf der hinteren Nadel einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen
Schritt 4: Die Nadel wie rechts in die linke Masche auf der hinteren Nadel einstechen und den Faden durchziehen

Vielleicht sind Dir drei Dinge aufgefallen
1. Du gehst zweimal durch jede Masche, bevor Du sie von der Nadel gleiten lässt
2. Beim ersten Mal machst Du das Gegenteil von dem, was die neue Masche werden soll (Du stichst wie rechts ein, wenn die neue Masche links werden soll, Du stichst wie links ein, wenn die neue Masche rechts werden soll)
3. Beim zweiten Mal machst Du das, was die neue Masche werden soll (stich wie rechts ein, wenn die neue Masche rechts werden soll, stich wie links ein, wenn die neue Masche links werden soll)

Mit diesen Regeln im Kopf schauen wir jetzt mal eine gemusterte Spitze an, wie ich sie für meine Springfield Socks gestrickt habe (erhältlich auf Ravelry, Payhip und bald Lovecrafts)

Maschenstich für gemischte Muster

Das Rippenmuster setzt sich bis in die Spitze fort

Wie sieht es aus, wenn die Socke bereit für den Maschenstich ist?

Alle Unterfussmaschen auf der vorderen Nadel erscheinen rechts. Die Maschen auf der hinteren Nadel erscheinen als zwei links, vier rechts, zwei links. Die gezeigte Socke ist in Grösse b. Für die Grössen a, c und e erscheinen die ersten Oberfussmaschen rechts, dann einige links in der Mitte, dann am Ende wieder rechts.

Mit den Regeln, die wir oben gefunden haben, kannst Du diese Maschen jetzt im Maschenstich verbinden.
Vorbereitung
Vorbereitung 1: Wie links in die erste Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen.
Vorbereitung 2:
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine linke Masche ist, stich wie rechts ein und zieh den Faden durch.
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine rechte Masche ist, stich wie links ein und zieh den Faden durch.
Wiederholung
Schritt 1: Mit der Nadel wie rechts in die erste Masche auf der vorderen Nadel einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen.
Schritt 2: Mit der Nadel wie links in die nächste Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen.
Schritt 3:
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine linke Masche ist, mit der Nadel wie links einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen.
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine rechte Masche ist, mit der Nadel wie rechts einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen.
Schritt 4:
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine linke Masche ist, mit der Nadel wie rechts einstechen und den Faden durchziehen.
– Wenn Deine nächste Masche auf der hinteren Nadel eine rechte Masche ist, mit der Nadel wie links einstechen und den Faden durchziehen.

Maschenstich für Kraus Rechts

Die gleichen Regeln gelten, wenn Du etwas in Kraus Rechts verbinden möchtest. Diese Technik habe ich zum Beispiel bei Margrit’s Pi Shawl, Begonia and Rose, Peacock at the Beach oder Snövit Scarf angewendet (alle erhältlich bei Ravelry, Payhip und Lovecrafts)

Bedenke dass Du für Kraus Rechts, wenn Du eine rechte Masche auf der Nadel siehst, in der nächsten Reihe eine linke Masche strickst und wenn Du eine linke Masche auf der Nadel siehst, Du in der nächsten Reihe eine rechte Masche strickst.

Es ist etwas schwierig zu sehen, aber die Maschen auf der vorderen Nadel erscheinen alle links und die Maschen auf der hinteren Nadel erscheinen alle rechts.
Deshalb wollen wir rechte Maschen auf der vorderen Nadel und linke Maschen auf der hinteren Nadel erschaffen.
Um die Maschen zu verbinden, tun wir also folgendes:
Vorbereitung
Vorbereitung 1: Mit der Nadel wie links in die erste Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen
Vorbereitung 2: Mit der Nadel wie rechts in die erste Masche auf der hinteren Nadel einstechen und den Faden durchziehen
Wiederholung
Schritt 1: Mit der Nadel wie rechts in die erste Masche auf der vorderen Nadel einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen
Schritt 2: Mit der Nadel wie links in die nächste Masche auf der vorderen Nadel einstechen und den Faden durchziehen
Schritt 3: Mit der Nadel wie links in die erste Masche auf der hinteren Nadel einstechen, den Faden durchziehen und die Masche von der Nadel gleiten lassen
Schritt 4: Mit der Nadel wie rechts in die nächste Masche auf der hinteren Nadel einstechen und den Faden durchziehen

Maschenstich für Rippenmuster

Kommt bald! Wenn Du bis hierher gelesen hast, kannst Du das definitiv schon, aber ich verspreche, den Blogpost nächste Woche zu erweitern! 🙂

Leave a Comment

Your email address will not be published.